Verkehr und Stau in Frankreich 2017-05-21T10:12:35+00:00

Verkehr und Stau in Frankreich
In die Sommermonaten Juli und August ist sehr viel los auf den französischen Autobahnen. Das Highlight ist natürlich die schwarzen Samstag im französischen Verkehr. Rund um Paris und auf den Strecken nach Südfrankreich und Spanien können Tausende von Kilometern einreichen. Insbesondere herrscht auf der Autoroute du Soleil und das Stück zwischen Bordeaux und der spanischen Grenze Hochbetrieb.
Um ein gutes Bild von der Hauptverkehrszeiten zu erhalten hat das französische Fremdenverkehrsamt ASF viele Webcams entlang der Autobahnen platziert. Zum Beispiel über die berühmt-berüchtigten Autoroute du Soleil oder beispielsweise die Brücke von Millau. Interessiert? Klicken Sie im Menü des folgenden Map auf eine der Webcams und zeigen Sie die aktuelle Verkehrslage in Echtzeit an.


Bron: vinci-autoroutes.com

 

Auf dem Weg zu Ihrem Reiseziel
Der erste Halt auf der Straße ist oft Dijon/Beaune (über Route de Soleil) oder Touren/Poitiers (über A10 nach Bordeaux). Wegen der Entfernung aus Belgien und die Niederlande (8 Stunden Fahrt) sind diese Plätze oft als Zwischenstopp für Touristen genutzt. Viele Hotelketten wie Formel-1-NOVOTEL, IBIS, ETAP befinden sich hier mit guten und günstigen Hotelunterkünfte direkt an der Autobahn. Denke an einen Preis von 80 Euro für ein Doppelzimmer inkl. Frühstück. Die Hotels sind leicht zu erreichen, haben einen Parkplatz vor der Tür und am Morgen nach dem Frühstück können Sie schnell zu Ihrem Zielort weiter.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]