ADAC Routenplaner

Der ADAC Routenplaner (ADAC Maps) ist ein zuverlässiger und weit verbreitete Routenplaner in Deutschland. Der Routenplaner ist in Deutschland sehr bekannt und jeder kennt seine Vor- und Nachteile. Dieser vielseitige Routenplaner bietet viele Möglichkeiten. Er wird als zusätzlicher Inhalt auf verschiedenen Webseiten im Bereich Transport und Verkehr eingesetzt.

ADAC Maps bietet Dienstleistungen, wie direkte Richtungsanweisungen zu Unternehmen und Standorten. Außerdem gibt es Potenzial im Bereich der jeweiligen Berechnung der Kilometerentfernungen zwischen Unternehmensstandorten.
Der ADAC Routenplaner wurde in erster Linie für Deutschland entworfen. Es können aber auch Routen und Strecken in Ländern in ganz Europa berechnet werden.

ADAC Routenplaner




ADAC allgemeine Informationen

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club, kurz ADAC, ist der größte Automobil-Club in Deutschland. Sie hat ihren Sitz in München. Der ADAC wurde 1903 unter dem Namen “Deutsche Motorradfahrer-Vereinigung” gegründet.
Der ADAC hat derzeit mehr als 15 Millionen Mitglieder und ist u.a. Herausgeber von Karten und Straßenkarten und besitzt verschiedene Verkehrsschulungszentren. Die Mitgliederzeitschrift ADAC Motorwelt ist mit 14 Millionen Exemplaren die auflagenstärkste Zeitschrift in Europa.

ADAC Pannenhilfe

ADAC Pannenhilfe

Sein ursprünglicher und bekanntester Dienst ist die Pannenhilfe. Der Club bietet auch andere Produkte und Dienstleistungen an. Er arbeitet eng mit seinem österreichischen Pendant ÖAMTC zusammen. Gemeinsam mit der Deutschen Post Mobility hat der ADAC 2013 Buslinien im Fernverkehr unter dem Namen ADAC Postbus gegründet.
Über seine gemeinnützige Tochtergesellschaft ADAC Luftrettung gGmbH betreibt der ADAC die größte Flotte von Rettungshubschraubern in Deutschland. Im Jahr 2019 starteten die ADAC-Hubschrauber in ca. 54.000 Einsätze.

.

.

Routenplaner in Deutschland

Manchmal sind es persönliche Vorlieben, welchen Internet-Routenplaner Sie wählen. Es gibt nicht wirklich einen allround Routenplaner, alle haben ihre eigenen Funktionen. Z.B. ist Map24 einfacher, der ADAC Maps Routenplaner bietet mehr Daten und der Google Maps Routenplaner konzentriert sich auf die Richtungsanweisungen oder die Darstellung der Karten. Die meisten Planer sind auch für die Routenberechnung zum Radfahren und Wandern geeignet. Man kann auch schnell sehen, wie viel Kraftstoff eine Fahrt verbraucht und was die Reisekosten sind.

In Deutschlands beste Routenplaner Top 5 benennen wir die Vor- und Nachteile der beliebtesten und am häufigsten verwendeten online Routenplaner.
Wenn Sie in Ihrem Auto kein Auto-Navigationssystem haben, sind Sie eine Ausnahme. Es gibt große Autonavigationsmarken wie Garmin und TomTom, die an Bord eines jeden Autos Standard sind. Die Wahl und Möglichkeiten bei diesen Systemen sind vielfältig, aber sie alle haben nur ein einziges Ziel. Den Fahrer so schnell und effizient wie möglich von A nach B zu bringen.